Verband der Ponyzüchter Franken e.V.

Anschrift:
Hauptstraße 8
97508 Grettstadt

Vorstandschaft:
1. Vorsitzender: Werner Firsching
2. Vorsitzender: Ulrike Krüger
3. Vorsitzender: Dr. Rudolf Roosen

Homepage: www.ponys-aus-franken.com

 

Wichtige Termine:
20.07.2019 Fränkisches Fohlenchampionat in Gerolzhofen
21.07.2019 Fränkisches Freizeitpferdechampionat

Im Jahr 1956 wurden die ersten Ponys aus Franken zuchtbuchmäßig in München geführt. Ab 1956 betreute der Verband der Pferdezüchter Franken die fränkischen Ponys in einer eigenen Abteilung. Die Leitung der Abteilung Ponyzucht in Franken im Pferdezuchtverband bekam Tierarzt Otto Karl Betz übertragen. Zuchtleiter für Franken war Herr Dr. Riel.
Bereits 1967 wurde die Hengstfohlenauswahl und zentrale Körung in Franken eingeführt. Nach vielen Vorbereitungen mit Zuchtbuchordnung und einer eigenen Satzung wurde am 09. März 1968 ein eigenständiger Verband, d.h. der Verband der Ponyzüchter Franken e.V., gegründet. 21 Mitglieder waren bei der ersten Mitgliederversammlung anwesend. Die Zahl der Mitglieder im Jahr 1968 betrug 58. Im fränkischen Raum standen 95 Zuchtstuten und 20 gekörte Hengste (13 Shetlandhengste, 5 Islandhengste, 1 New Forest Hengst und 1 Connemarahengst). Der erste Ausschuss bestand aus den Herren Adolf Dörfler, Karl Pollack, Franz Strübbe, Oskar Stampf, Otto Karl Betz, Dr. Helmut Böhner, Theodor Zischler, Karl Fuchs, Franz Göpfert, Dr. Rudolf Roosen, Graf Aurel zu Ortenberg, Alfred Seufert und Albert Steet.
Zum ersten Vorsitzenden wurde Otto Karl Betz, zum Stellvertreter Graf Aurel zu Ortenberg gewählt. Zuchtleiter war Herr Ossmann.
Der Verband der Ponyzüchter Franken wurde von der Gründung am 09.März 1968 bis zum 05. April 1992 von Otto Karl Betz, der anschließend Ehrenvorsitzender wurde, als erster Vorsitzender geführt.
Seit 1992 wird in Ansbach jährlich der fränkische Ponytag durchgeführt. Eine Schau aus Zucht, Sport, Ponyspielen, Schauprogramm und Verkauf soll das “Pony” noch mehr Menschen näher bringen und neue Freunde gewinnen.
Für den Reitsportnachwuchs und für die Freizeitbeschäftigung wollen wir entsprechende Ponys züchten, halten, ausbilden und fördern.
Mehr als 320 Mitglieder waren zwischenzeitlich im Verband der Ponyzüchter Franken organisiert.