Süddeutsche Ponyhengstkörung Alsfeld

Herzzauber D und Elmhorst Solero

So heißen die Siegerhengste der diesjährigen Süddeutschen Ponyhengstkörung Alsfeld. Der großrahmige Palomino „Herzzauber D“ aus der Rasse Deutsches Reitpony wurde Gesamtsieger aller Rassen, und der Mini-Shetland „Elmhorst Solero“ mit gerade 84 cm Stockmaß holte die Schärpe des Gesamt-Reservesiegers.

Sehr viel Eindruck hinterließ der von Danica Duen gezogene Herzkönig-Sohn Herzzauber D, in Typ und Ausstrahlung, in Körperharmonie und Korrektheit, besonders in der Qualität seiner Grundgangarten, die ergiebiger und elastischer kaum sein könnten, und schließlich sogar auch noch im Freispringen. Ein unangefochtener Siegerhengst, vorher schon Rassesieger der Reitponys, der über seine Mutter Cascada Royale WE zusätzliche Empfehlungen mitbringt, denn diese ist auch Mutter des dreifachen (!) Bundeschampions Cosmo Royale.

Aber auch die kleinen Rassen hatten herausragende Hengste zu bieten. Die schon zahlenmäßig starke Gruppe der Shetland Ponys, vier davon im Mini-Typ (unter 87 cm), stellte schließlich auch den Gesamt-Reservesieger mit dem der sehr typstarken Dunkelbraunschecken Elmhorst Solero (Stephan Elmer). Dieser war aus dem Zuchtgebiet Bayern nach Alsfeld angereist und marschierte, bestens herausgebracht und eingemustert, an die Spitze seiner Rassegefährten (Rassesieger Shetland). Allein fünf gekörte Shetland-Hengste stellte der Zuchtverband Sachsen-Thüringen, wenn auch teils aus niederländischer Zucht.

Erst beim Deutschen Partbred Shetland Pony konnte der Zuchtverband Hessen „dagegenhalten“ und vier gekörte Hengste stellen, darunter den toll entwickelten Rassesieger Lendorfs Wilko der Züchterin Sylvia Lohmann. Aus der Rasse Deutsches Classic Pony kam in perfekter Kondition der bereits gekörte, vierjährige Eichenwalls Jeremy (Zuchtbetrieb Kellermann, ZV Bayern). Mit der Prämierung in Alsfeld und der sehr guten Leistungsprüfung (Note 8,81 / Ansbach 2019) trägt er nun die Auszeichnung „Süddeutscher Prämienhengst“.

Ein „sanfter Riese“

Unbedingt noch erwähnt werden muss der 183 cm große Shire Horse Hengst Cotebrook Merrick (Anton Kleinhenz, ZV Bayern), der wie ein „sanfter Riese“ jeden Betrachter in seinen Bann zog. Harmonisch und korrekt in der Erscheinung, gut im Bewegungsablauf, mit bestem Temperament und Benehmen, wurde er süddeutsch gekört und prämiert. Gleiches gilt für den Fjordhengst Dillian des Fjordgestüts Fjellhorn, den Silke und Jürgen Eitenmüller aus der sehr guten Staatsprämien- und Elitestute Lärke (aktuell Bundes-Reservesiegerin und FN-Bundes-Siegerfamilie 2019) gezogen haben. Weitere überzeugende Hengste zur Erstkörung erhielten ein positives Körurteil (s. Übersicht). Lediglich drei bereits gekörte Hengste bewarben sich um die süddeutsche Prämierung.

Insgesamt 36 Hengste aus den Mitgliedsverbänden der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Pferdezuchtverbände (AGS) kamen in Alsfeld zur Vorstellung. Nachdem für diese Veranstaltung ein rotierendes Verfahren mit wechselnden Standorten festgelegt ist, war diesmal wieder der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen als Ausrichter an der Reihe. Beatrice Zimmermann, die Zuchtleiterin des bayerischen Zuchtverbandes, kam als Vertreterin der AGS zur hessischen Körkommission hinzu. Der Vorsitzende der Ponyzüchter in der AGS, Detlef Schwolow, nahm als Ehrengast in Alsfeld teil.

Bei vollbesetzter Tribüne, guter Stimmung und reibungslosem Ablauf bot die Körung auch noch einen schönen Rahmen für eine Züchter-Ehrung (Verbandsehrenpreis VPPH für Anja und Roland Maier). Mit FN-Medaillen, Sach- und Ehrenpreisen, auch von R&V und Deukavallo, zeichnete die Verbandsvorsitzende Antje Römer-Stauber die Rassesieger und Gesamtsieger aus.

Alle Ergebnisse sind in der Übersicht zusammengestellt.

Florian Solle

Ergebnisse der Süddeutschen Hengstkörung Alsfeld 2019

Folgende Hengste wurden süddeutsch gekört:

SHETLAND PONY (unter 87 cm)

Nizhoni’s Patamon v. Birchwood Pocket Prince, 2017, Schwarzbraunschecke, 80 cm
Züchter und Besitzer: Nina Pogorzalek, Hanau ZV Hessen

Leonardo vom Fürstenhof v. Merrylees Louis Boy, 2016, Fuchsschecke, 85 cm
Züchter und Besitzer: Helga Stadler, Taufkirchen/Vils ZV Bayern

Elmhorst Solero v. Spanker van Stal Buck’s Hoeve, 2015, Dunkelbraunschecke, 84 cm
Züchter und Besitzer: Stephan Elmer, Chieming prämiert, Rassesieger und Gesamt-Reservesiegerhengst ZV Bayern

Elmhorst I don’t know v. Hermits Inca Gold, 2015, Rappschecke, 84 cm
Züchter und Besitzer: Stephan Elmer, Chieming prämiert ZV Bayern

SHETLAND PONY

Liberty Liebas v. Duncan van de Garderenshof, 2017, Rappe, 102 cm
Züchter: L. ten Dam, Niederlande
Besitzer: Achim Heidisch, Witterda-Friedrichsdorf prämiert ZV Sachsen-Thüringen

Lorenzo van den Hartoghoeve v. Nelantines an de Groote Woerd, 2017, Rappe, 104 cm
Züchter: N. W. C. den Hartog, Niederlande
Besitzer: Achim Heidisch, Witterda-Friedrichsdorf prämiert ZV Sachsen-Thüringen

Yakari von Obernissa v. Yaan v. d. Egchelsehei, 2017, Dunkelfuchs, 104 cm
Züchter und Besitzer: Eberhard Weinschenk, Obernissa ZV Sachsen-Thüringen

Can Dance vom Winzershof v. Chico van Stal’t Hurkske, 2016, Fuchs helles Langhaar, 103 cm
Züchter und Besitzer: Michael Winzer, Großenfahner ZV Sachsen-Thüringen

Eddi von Seiferitz v. Eick van’t Berckepad, 2016, Fuchs, 104 cm
Züchter und Besitzer: Matthias Schimbke, Meerane ZV Sachsen-Thüringen

DEUTSCHES PARTBRED SHETLAND PONY

Frederick aus dem Spessart v. Fussel BPrH, 2017, braun, 103 cm
Züchter und Besitzer: Simone Glück, Flörsbachtal ZV Hessen

Lendorfs Wilko v. Willy Weitblick, 2017, Fuchstigerschecke, 102 cm
Züchter und Besitzer: Sylvia Lohmann, Borken prämiert, Rassesieger ZV Hessen

Sapperlott v. Sampson van Stal Anja, 2017, braun, 95 cm
Züchter: de Schuurmanhoeve, Niederlande
Besitzer: Sarah und Ulrich Hesse, Marsberg ZV Hessen

Daydream Wakeful River (Nederlands Mini Paarden) v. Wakefull of the Fairy Tale Ranch, 2017, Rapptiger, 97 cm
Züchter: J. M. C. Veraart, Niederlande
Besitzer: Sarah und Ulrich Hesse, Marsberg prämiert ZV Hessen

PURA RAZA ESPANOLA

Ponten~o v. Andador X, 2007, Schimmel, 160 cm
Züchter: Spanien
Besitzer: Melanie Düringer, Hofheim ZV Hessen

SHIRE HORSE

Cotebrook Merrick v. Moorfield Edward, 2013, braun, 183 cm
Züchter: Großbritannien
Besitzer: Anton Kleinhenz, Sandberg prämiert ZV Bayern

WELSH A

Voermanhof Zenit v. Heniarth Quip, 2017, Fuchs helles Langhaar, 120 cm
Züchter: M. Aerts, Begien
Besitzer: ZG Norbert und Christina Langer, Bruchköbel ZV Hessen

FJORD

Dillian v. Damar BPrH, 2017, Hellbraunfalbe, 147 cm
Züchter: Silke und Jürgen Eitenmüller, Mossautal
Besitzer: Fjordgestüt Fjellhorn, Dautphetal prämiert ZV Hessen

NEW FOREST

Reekamp’s Solomon v. Dimmans Edward, 2015, Falbe, 140 cm
Züchter: Fam. Zevenhoeken-Hiebendaal, Niederlande
Besitzer: Raymond Kamphuis, Nybroek / NL ZV Hessen

DEUTSCHES REITPONY

Di Caprio v. Dark Dornik, 2017, Fuchs, 145 cm
Züchter: Isabella Gobbers, Krefeld
Besitzer: Monika Sames, Pohlheim ZV Hessen

Herzzauber D v. Herzkönig, 2017, Palomino, 147 cm
Züchterin und Besitzerin: Danica Duen, Bad Oeynhausen
prämiert, Rassesieger und Gesamt-Siegerhengst ZV Hessen

Ergebnisse der Süddeutschen Hengstanerkennung und Prämierung

Folgende Hengste wurden süddeutsch anerkannt:

SHETLAND PONY

Johnny van Stal het Noordereind v. Alves van Veldzicht, 2015, Rappe, 102 cm
Züchter: Familie v. Mourik, Niederlande
Besitzer: Ramona Hirschmann, Glinde ZV Brandenburg-Anhalt

Mölko’s Karlchen v. Kimo von Uda, 2008, Palominoschecke, 97 cm
Züchter: ZG Mölko, Sonsbeck
Besitzer: Ulla Constantin, Bad Homburg ZV Hessen

DEUTSCHES CLASSIC PONY

Eichenwalls Jeremy v. Jasper, 2015, windfarben, 108 cm
Züchter: Johannes Janssen, Aurich
Besitzer: Haflinger und Classicponyzucht Kellermann, Hausen am Bach Prämienhengst ZV Bayern

SHARE IT:

Comments are closed.