Zum Zeitpunkt der Bedeckung:

Zum Zeitpunkt der Bedeckung:

  • Habe ich bereits eine aktive Mitgliedschaft in einem Zuchtverband
  • Bei der Bedeckung ist darauf zu achten: Sind beide Elterntiere eingetragen? Oder werden diese im Laufe des Jahres noch eingetragen?
  • Eine Auskunft zur Eintragungsfähigkeit kann beim Zuchtverband angefragt werden
  • Der Hengsthalter muss einen Deckschein ausstellen – hier müssen enthalten sein: Besitzer der Stute zum Zeitpunkt der Bedeckung, Stute mit Namen und Lebensnummer, Bedeckungszeitraum, Hengst mit Name und Lebensnummer, Art der Bedeckung, Unterschrift des Hengsthalters
  • Bei ausländischen Hengsten/Stuten die in Island bedeckt wurden: Hat der Hengst bereits eine DNA Nummer, die in einem Genlabor hinterlegt ist? Ansonsten direkt DNA typisieren lassen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
X