Startseite
Termine
Aktuelles
Downloads
Zucht
Körung
Körung aktuell
Ergebnisse Vorjahre
Hengstverzeichnis
Leistungsprüfungen
Landesschau
Jungzüchter
Sport
Verkaufspferde
Links und Partner
Über uns
Galerie
ZLF
Hotline
Online - Deckmeldung

 Besuchen Sie uns auf Facebook

 Sponsoren:

 

Kraemer Logo que kl 

Krämer Pferdesport 

 

 

 

LOESDAU-logo-160x160 

 Pferdesporthaus Loesdau

 

ReiterundCo

Reiter & Co. Depot

 

Islandpferdehengstkörung am 30. April 2018 in Wurz

Die Körung für Islandhengste, die jedes Jahr während der FIZO-Prüfung in Wurz stattfindet, war heuer bei schönstem Frühsommerwetter am Sonntagnachmittag, dem 29. April. Für die Körung waren 10 Junghengste (sieben 3-jährige und drei 4-jährige) gemeldet. Außerdem wurden zwei ältere, mausfalbe, in Island gezogene, bereits geprüfte Hengste zur Anerkennung vorgestellt. Viele Zuschauer verfolgten das Geschehen in der Reithalle des Gestüts Lipperthof von Uli und Irene Reber; die beiden älteren Hengste wurden dort leider nicht gezeigt - Anmerkung von der Meldestelle: sie waren sehr beeindruckend. Die für die Körung notwendige IPZV-Jungpferde-Materialprüfung richteten Silke Feuchthofen und Johannes Hoyos. Claudia Eikermann, Zuchtleiterin des Bayerischen Zuchtverbandes für Kleinpferde und Spezialpferderassen e.V. übergab im Anschluss an die Prüfung bei einer entsprechenden Note die Schleife für das positive Körergebnis.

Weiterlesen...
 
Frühjahrskörung in Ansbach am 10. März 2018

Bei frühlingshaftem warmem Wetter fand am 10. März 2018 die Frühjahrskörung des Bayerischen Zuchtverbandes für Kleinpferde und Spezialrassen e.V. auf der Anlage des Landesleistungszentrums in Ansbach statt. Der Körkommission wurde ein recht homogenes Feld von 28 Hengsten aus den Bereichen Freizeitponyrassen, Sportponyrassen und Spezialpferderassen präsentiert. Insbesondere bei den Spezialpferderassen sah man eine große Vielfalt an vielversprechenden Hengsten.

 

Die Ergebnisliste der Körung finden Sie --> HIER <--

Weiterlesen...
 
Gekörte Hengste der Frühjahrskörung 2018
Siegerhengst Freizeitponyrassen  Fjordpferd Victor vom Matthof kl 

Siegerhengst der Freizeitponyrassen

"Victor vom Matthof"

Fjordpferd

von Vacceur BP

aus der Hanja

Züchter und Besitzer: Reitschule Matthof, Birgit Matt, Ismaning 

1 Reservesieger Freizeitponys Shetland Pony unter 87 cm Elmhorst Moneymaker kl

Reservesiegerhengst der Freizeitponyrassen

"Elmhorst Moneymaker"

Shetland Pony (unter 87 cm)

von Collytown Maverick

aus der Monkshill Lavenda

Züchter und Besitzer: Stephan Elmer, Chieming

Siegerhengst Sportponyrassen Wirthsmühle Dark Diamond kl

Siegerhengst der Sportponyrassen

"Wirthsmühle Dark Diamond"

Connemara Pony

von Diamond Shamrock

aus der Nørlunds Primrose

Züchter und Besitzer: Gestüt Wirthsmühle, Angelika Wolf-Neuhaus, Greding

2 Reservesiegerhengst Sportponys Darluxley K kl

Reservesieger Sportponyrassen

"Darluxley K"

Deutsches Reitpony

von Drei D AT

aus der Rose Royale K

Züchter: Hermann Koopmeiners, Cappeln

Besitzer: Gestüt Römerhof, Familie Lux, Höttingen-Weiboldshausen

Siegerhengst Spezialpferderassen Amadei-Geli kl

Siegerhengst Spezialpferderassen

"Amadei-Geli"

Achal Tekkiner

von Dagat-Geli

aus der Aynisa-Geli

Züchter: Russland

Besitzer: Herbert Blatt, Roggenburg und die Urspring GmbH, Urspring

3 Reservesiegerhengst Spezialpferderassen Black de Nesque kl

Reservesiegerhengst Spezialpferderassen

"Back de Nesque"

Percheron

von Ingao

aus der Star de Neque

Züchter: Frankreich

Besitzer: Franz Kißlinger, Nürnberg

Weiterlesen...
 
Frühjahrskörung am 08. April 2017 in München-Riem

Am Samstag, den 08.April 2017 fand in München die alljährliche Frühjahrskörung des Bayerischen Zuchtverbandes für Kleinpferde und Spezialpferderassen e.V. statt. Junghengste, bereits Leistungsgeprüfte Hengste, sowie bewährte Althengste aus den Sparten Freizeitponyrassen, Sportponyrassen und Spezialpferderassen stellten sich an diesem Tag der Körkommission um das Prädikat gekört zu erhalten.

Die Ergebnisliste finden Sie --> HIER <--

 

Die Übersicht der gemeldeten Hengste finden Sie --> HIER <--

Weiterlesen...
 
Islandpferdehengstkörung in Wurz 28.04-01.05.2017

Während der FIZO-Prüfung in Wurz findet jedes Jahr die Körung für Islandhengste statt, heuer am Samstagnachmittag, dem 29. April. Nachdem es die Tage vorher kalt und nass war, hatte sich das Wetter soweit beruhigt, dass sogar einige Augenblicke die Sonne schien. Für die Körung waren 14 Junghengste (neun 3-jährige und fünf 4-jährige) und ein 5-jähriger Hengst, der 3-jährig seine Jungpferdeprüfung abgelegt hatte, gemeldet. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Geschehen in der Reithalle des Gestüts Lipperthof von Uli und Irene Reber. Die für die Körung notwendige IPZV-Jungpferde-Materialprüfung richteten Barbara Frische und Claudia Eikermann. Letztere vergab als Zuchtleiterin des Bayerischen Zuchtverbandes für Kleinpferde und Spezialpferderassen e.V. im Anschluss an die Prüfung bei entsprechendem Ergebnis die Schleife für ein positives Körurteil.
Acht Junghengste erreichten die für die Körung notwendige Endnote von 7,8.
Überragender Sieger mit einer Endnote von 8,3 wurde der 3-jährige Fuchshengst „Sjóli von Chur“, gezogen und im Besitz von Ursula und Hans Pfaffen. Er erhielt in allen drei Teilnoten (Exterieur, Interieur, Gang) eine 8,3 und wurde im Richterspruch beschrieben als: „Ausdrucksstarker, sehr gut entwickelter Junghengst mit hochweiten Bewegungen aus der Schulter und extrem guter Balance, gleichviel Trag- und Schubkraft und hervorragendem Interieur.“ Zwei Hengste aus der Zucht und im Besitz von Uli Reber teilten sich mit der Gesamtnote 8,08 den zweiten Platz: „Blævar“ und „Loftsteinn“, beide „vom Lipperthof“. Sie bekamen dieselben Teilnoten (Exterieur 8,1; Interieur 8,0; Gang 8,1). Der mausfalbe Blævar erhielt den Richterspruch: „Sehr gut entwickelter und energischer Junghengst mit sehr guter Genickhaltung, akzentuiertem Naturtölt und guter Galoppade.“ Loftsteinn, ein Fuchsschecke, wurde folgendermaßen beschrieben: „Imposanter, sehr gut entwickelter Junghengst mit geschmeidiger Genickhaltung und weiter akzentuierter Bewegung bei gleichguter Trag- und Schubkraft und guter Oberlinie.“.
Mit der Überreichung der Siegerschärpe an „Sjóli von Chur“ und einem herzlichen Glückwunsch an die Besitzer der gekörten Hengste endete ein interessanter Nachmittag in Wurz.

Weiterlesen...
 
Islandpferdehengstkörung am 15.09.2017 in Regenstauf

In diesem Jahr wurde den bayerischen Islandpferdezüchtern wieder einmal die Chance zu einer Jungpferdeprüfung mit anschließender Körung im Rahmen der Bayerischen Fohlenreise geboten. Als Veranstaltungsort hatte Andrea Weber ihr Gestüt Vindmylla bei Regenstauf zu Verfügung gestellt. Leider wurde dieses attraktive Angebot nur von einem Hengst wahrgenommen. Vorgestellt wurde der dreijährige Krákur vom Störblick von Oscar frá Aertebjerg aus der Askja vom Störblick, einer Ericsson von Osterbyholz-Tochter. Züchter ist Lena Böge, Besitzerin und Vorstellerin ist Manuela Zink. Krákur wurde von den beiden IPZV-Materialrichtern Barbara Frische und Claudia Eikermann im Rahmen seiner Jungpferdeprüfung mit den Noten 8,0 im Exterieur, 8,0 im Interieur und 7,8 im Gang bewertet und erhielt den Richtspruch „Temperamentvoller Junghengst mit harmonischem Gebäude und sehr zylindrischer Rumpfform, guter Gangweite, recht guter Tempofähigkeit, taktsicheren Gängen, momentan noch etwas auf der Vorhand“. Da auch die tierärztliche Untersuchung und weitere Identifikationsüberprüfung positiv verliefen, konnte dem Hengst im Anschluss an seine Jungpferdeprüfung die Körschleife angesteckt werden. Erfreulicherweise nahmen neben dem Köranwärter weitere 16 Stuten und ein aufgrund seines Gesundheitsstatus nicht körfähiger Junghengst  an der Jungpferdeprüfung teil.

 

Gekörter Junghengst, eingetragen in das Hengstbuch I in Bayern:
Krákur vom Störblick, *2014, Rappe, Note: 7,90
V: Oscar fra Ærtebjerg,  MV: Ericsson von Osterbyholz
Z: Lena Böge
B: Manuela Zink, 94474 Vilshofen

 

Text: Claudia Eikermann LfL-ITZ

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7
| Kontakt | Impressum | Beitragsarchiv |